Lernplan/Förderplan

 

Name der Schülerin/des Schülers:

 

 

Geburtsdatum:

Schule:

 

 

 

Klassenlehrerin/Klassenlehrer:

 

 

Schullaufbahn

Schuljahr

Klassen-stufe

Schulbe-suchs-jahr

Schulart/Schule

Klassenlehrerin/Klassenlehrer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Name der Schülerin/des Schülers:

 

 

Anlass der Lernplan- bzw. Förderplanerstellung:

 

 

Basisinformationen

Schule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbst- und Fremdwahrnehmung: (Gefühle wahrnehmen und verdeutlichen, Selbstwirksamkeit)

Selbstkontrolle/Impulskontrolle: (Kritik annehmen, Misserfolge akzeptieren, eigene Bedürfnisse zurückstellen)

Kognitive Fähigkeiten: (Konzentrationsfähigkeit, fachlicher Leistungsstand)

Interaktion mit Mitschülern: (Integration  in die Gruppe, Verhältnis zu Gleichaltrigen gestalten)

Verhältnis zu Lehrkräften: (Beziehungen zu Erwachsen aufbauen und gestalten)

Classroom-Management: (Regeln, Rituale, Signale sind institutionalisiert und sind gelebte Praxis von allen am Unterricht Beteiligten)

Klassenklima: (Lernatmosphäre in der Klasse, Belastungsfaktoren, Helfersystem in der Klasse)

Feedback-Bilanz: (erhält das Kind aktuell positives/negatives Feedback)

Basisinformationen

Elternhaus

Netzwerk:

Unterstützungssysteme

 

 

 

 

 

 

 

Familienstruktur (alleinerziehend, Geschwister, Pflegekind), besondere Belastungen, Betreuungssituation, Kooperation zwischen Eltern und Schule

Jugendamt, Beratung in Lebens- u. Erziehungsfragen, Familienhilfe, Hilfen zur Erziehung

 

Basisinformationen

Freizeit

Netzwerk: Diagnostik/Therapie

 

 

 

 

 

 

Freundeskreis, Vereine, Sport, Peer-Group

Ergo-/Logotherapie, Frühförderung, fachärztliche Anbindung


 

Wichtigstes Anliegen aus Sicht der Lehrkräfte:

 

 

 

Sichtweise der Schülerin/des Schülers:

 

 

 

Gespräch vom:

 

Mögliche Ansätze für Interventionen

 

Ressourcen des Kindes

Ressourcen der Klasse

Ressourcen der Schule

Ressourcen des außerschulischen Netzwerks

·         

·         

·         

·         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konkrete Interventionen

 

langfristiges Ziel

(Positive Formulierungen)

Schritte der Umsetzung

(Ressourcen des Kindes, Ressourcen in der Klasse, Ressourcen der Schule, Ressourcen des außerschulischen Netzwerks)

Überprüfung

(Wer macht was bis wann?)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Lernplan wurde erarbeitet / besprochen am:

Unterschrift

 

 

Unterschrift

Unterschrift

Schülerin/Schüler

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer/Klassenlehrerin

Die Ziele/Maßnahmen wurden überprüft am:

Unterschrift

 

 

Unterschrift

Unterschrift

Schülerin/Schüler

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer/Klassenlehrerin